Kopfzeile

Inhalt

  • print

Die Gemeinde Buchs stellt sich gegen zusätzlichen Fluglärm spätabends

8. Oktober 2019

Aktuell legt die «Flughafen Zürich AG» ein Gesuch um Änderung des Betriebsreglements auf.
Der Flughafen beantragt, gegenüber dem heute bewilligten Lärm spätabends wesentlich mehr Lärm erzeugen zu dürfen. Zweitens beantragt der Flughafen, auf 2 Pisten spätabends länger Starts abwickeln zu dürfen als das heute erlaubt ist.

Die Gemeinde Buchs wehrt sich mit einer eigenen Einsprache gegen den zusätzlichen Fluglärm. Der Schutzverband wie auch die IG West werden in gleicher Weise ihre Eingaben machen.

Einzelheiten können der Medienmiteilung des Schutzverbandes entnommen werden.   

Name
191007_Medienmitteilung_Betriebsreglement_2017.pdf Download 0 191007_Medienmitteilung_Betriebsreglement_2017.pdf